Zum Inhalt springen


Roger's - Multi Media Blog


12. Oktober 2013

Clips aus SW04/HS13

Eine Geschichte in 30 Sekunden erzählen, das konnte Volkswagen schon immer. Die VW-Werber haben Fantasie, das muss hier einmal geschrieben werden. Hier ein Clip aus dem Jahr 2012…

OK. Vielleicht braucht ihr ein wenig Kontext. Bitte sehr…

Übrigens war VW der erste Automobilhersteller, der einen Werbeclip ohne ein Auto gemacht hat.

3. Mai 2013

Clips aus SW11/FS13

Feuer„, der kürzlich erschienene Band 2 der spannenden Engelfors-Trilogie von Sara Bergmark Elfgren und Mats Strandberg kommt offensichtlich sehr gut beim Publikum an. Mir gefällt der Buchtrailer, eine computeranimierte Kamerafahrt mit speziellen Effekten.

Zirkel“ ist der Band 1 der Engelfors-Trilogie. Dazu gibt es natürlich auch einen Buchtrailer in gleichem Stil. Eine computeranimierte Kamerafahrt.

Allerdings finde ich den Feuer-Buchtrailer viel besser. Ich bin gespannt, wie der Trailer zum Band 3 „Schlüssel“ aussehen wird.

Apropos, Kamerafahrt. In „Der letzte Mann“ befreite Friedrich Wilhelm Murnau die Kamera vom Stativ. Das war die erste Kamerafahrt der Filmgeschichte.

Die erste Kamerafahrt in einer Computeranimation, die ich sah und mich damals (1981) absolut faszinierte, war diese hier:

Übrigens, eine meiner selbstproduzierten Kamerafahrten in einer Computeranimation ist diese hier:

Mich würde es sehr interessieren, welche Kamerafahrt Ihr für die Beste der Filmgeschichte haltet. Schreibt einen Kommentar. Danke.

 

24. April 2013

OpenShot

OpenShot Video Editor ist eine freie nonlineare Video-Bearbeitungs-Software für Linux-Betriebssysteme. Das Projekt wurde im August 2008 von Jonathan Thomas gestartet mit dem Ziel, einen stabilen, freien und einfach zu bedienenden Video-Editor zu erstellen.

Der OpenShot Video Editor enthält alles Notwendige für einen einfachen Videoschnitt. Die neuste Version enthält unter anderem:

  • Unbegrenzt viele Video- und Audio-Spuren
  • Clip-Grössenänderung, Zuschneiden, Ausrichten und Schneiden
  • Verschiedene Überblendungen mit zahlreich Effekten und Echtzeit-Vorschau
  • Titel-Vorlagen, Titel Erstellung, Untertitel
  • Zahlreiche Filter, Bildeffekte und Bildgeneratoren

Vor kurzem ist das Geld mit Hilfe von Crowdfunding zusammen gekommen, um OpenShot für Windows und Mac OSX zu erstellen. Da sind auch neue Funktionalitäten dabei, wie Audio Waveform und Mehrfachauswahl von Clips, die ich sehr vermisse.

Für den OpenShot Video Editor gibt es hier ein Handbuch mit einer Anleitung, wie man OpenShot in 5 Minuten beherrscht. Selbstverständlich sind auch viele Tutorials in Internet zu finden, wie das hier oder hier.

Videoschnitt mit OpenShot ist wirklich einfach und mit einer VMware kann man OpenShot auch unter anderen Betriebssystemen laufen lassen. Update: Seit Anfang 2016 nicht mehr nötig.

Die Installation geht schnell und einfach.

Wenn Sie es selbst versuchen wollen, hier sind die Ressourcen: Startbild, Video (.mp4) und den Titelsound Hawii-5-0 finden Sie hier.

Schauen Sie sich auch diesen Beitrag oder diesen Beitrag an…

 

 

18. April 2013

Clips aus SW09/FS13

Bald ist es wieder soweit. Iron Man 3 kommt Anfang Mai ins Kino.

Über die Comic Figur habe ich hier schon berichtet. Natürlich werden wir auch wieder das Marvel Intro sehen.

Hier findet sich ein Video Tutorial, wie das Marvel Intro mit Hilfe von After Effects hergestellt werden kann.

Ohne Product Placement ist ja kein Film mehr denkbar. Hier ein besonderer Werbeclip von Harley Davidson. Mir gefallen besonders die Bilder aus dem Comic gemischt mit den Filmbildern.

Diesen Clip findet man eigentlich nicht im Web, nicht einmal bei Harley Davidson selbst…marvel.com hat uns den Trailer dank eines Fehlers (vermute ich mal) präsentiert.

Update: Sie haben den Fehler bemerkt, aber mit der Korrektur hapert es noch 🙂
Update: So, jetzt hat’s geklappt, nichts mehr zu finden.

11. April 2013

Clips aus SW08/FS13

Kinetic Typography – oder fliegender Text – ist eine Animationstechnik, bei der statischer Text in Bewegung kommt. Mit dem Aufkommen des Films und damit der Titel- und Abspannsequenzen wurde diese Technik immer mehr verfeinert. In „North by Northwest“ von Alfred Hitchcock wurde die kinetische Typographie erstmals sehr bewusst eingesetzt.

MK12 hat 2002 daraus eine eigene Kunstform entwickelt und mit dem Video-Clip “Brazil: Macho Box” schön umgesetzt.

Ein Buchtrailer ist geradezu prädestiniert mit der Kinetic Typography produziert zu werden. Hierzu gibt es unzählig Beispiele, wie das hier:

…oder das hier oder das hier oder was liegt näher eine Typographie „kinetisch“ darzustellen.

Solche Trailers herzustellen ist ziemlich aufwendig, Adobe After Effects bietet hier eine grosse Hilfe. Noch mehr hilft natürlich, wenn man eine entsprechende Vorlage nimmt, z.B. von VideoHive.

1. März 2013

Pixels

Videokünstler Patrick Jean lässt in seinem knapp zweieinhalb Minuten langen Film „Pixels“ eine Stadt von Ausserirdischen angreifen. Bei den Aliens handelt es sich aber um alte Bekannte, nämlich um Computerspiel-Klassiker: Pac-Man, Donkey Kong und Tetris. Viel Spass und Danke Dominic für den Tipp.

Hier findet man noch ein Interview mit Patrick Jean.

3. Dezember 2012

Videoschnitt Tutorials

Hier ein paar wenige Videoschnitt Tutorials für verschiedene Programme.

iMovie11-Videotutorials, eine Produktion des Institut für Medienpädagogik im Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz.

DigitalPro.ch von Beat Küng stellt ein Videoschnitt Tutorial für MovieMaker zur Verfügung.

Auch mit Blender lässt sich ein Video schneiden. c’t stellt ein Videotutorial zur Verfügung oder hier gibt ein PDF.

netzwelt.de stellt einige Freeware-Anwendungen vor. Von komplexen Video- und Audiobearbeitung bis zu einfachen Schnittfunktionen.

 

13. November 2012

Clips aus SW09/HS12

Die Vermessung der Welt ist ein Buch über Alexander von Humboldt, der auszieht die Welt zu vermessen, und Carl Friedrich Gauß, der es vorzieht zu Hause zu bleiben, um sie zu berechnen. Das Buch von Daniel Kehlmann war ein grosser Erfolg. Hier ein gelungener Buchtrailer, der die Protagonisten vorstellt.

Es ist eine studentische Arbeit von 2010. Übrigens was der Trailer nicht zeigt, das Buch und das Hörbuch sehen so aus.

Mittlerweile ist das Buch verfilmt worden und kam im Oktober in die Kinos.

Schauen Sie sich auch die Clips aus dem letzten Modul an…

31. Oktober 2012

Disney übernimmt Lucasfilm

Wer hätte das gedacht, dass aus dem „Dagoba-System“ das „Dagobert-System“ wird. Im Netz sind schon jede Menge Anspielungen zu finden. Wie diese hier

Passt zum Thema Bildmanipulation…

25. Oktober 2012

Robot & Frank

Dieser Tage startet der Film «Robot & Frank» in unseren Kinos, der laut Wolfram Knorr, der originellste der ­Seniorenfilme ist. Der griesgrämige Frank, Ex-Fassadenkletterer und Juwelendieb, weigert sich, mit der Zeit zu gehen. Bis ihm sein Sohn einen Roboter als Lebenshilfe im Alltag besorgt – das hat Folgen.

Eine Vorpremiere fand beim RFF2 in New York statt. Ich habe darüber berichtet