Zum Inhalt springen


Roger's - Multi Media Blog


Blender – Video Editing

Bei diesem Titel denkt man im ersten Moment – Blender? – ist doch eine 3D-Grafiksoftware. Ja, aber Blender enthält ein einfaches und funktionales Videoschnittprogramm, welches den ressourcensparenden Umgang mit großen Dateien erlaubt. Ist Blender nicht schwer zu handhaben? Nicht wenn man sich erst die ultrakurzen Videotutorials von c’t anschaut.

Blender VSE

Aber ein wirklich gutes Videotutorial hat Paul Caggegi aus Sydney produziert. Er geht nicht nur auf die Handhabung des Video Sequence Editor (VSE) ein, sondern erklärt auch wie man ein Videoschnitt Projekt angeht. Und das in 20 Minuten – ausgezeichnet!

BlenderScreenShot

Gut, er muss es wissen, schliesslich ist er seit Jahren als freier motion-graphics-artist und video-editor & 3D-effects-creator für Film und Fernsehen tätig. Sein Showreel von 2013 zeigt, was er so alles macht. Hier noch eine Fortsetzung…

Blender_NLE

Wer lieber etwas zum Lesen haben möchte, kann sich dieses Tutorial anschauen:

Blender3D_vse

Übrigens: ab der Version 2.70 wir auch an der Vereinfachung der Bedienungsoberfläche gearbeitet. Aber Gut-Ding will Weile haben.

« News zu OpenShot 2.0 – Siggraph 2014 »

Info:
Blender – Video Editing ist Beitrag Nr. 2427
Autor:
Roger am 17. Mai 2014 um 14:10
Category:
Media,Technik
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Leave a comment